Heu für Kleintiere kaufen – warum Qualität so wichtig ist!

Tierexperten gehen heutzutage davon aus, dass Heu als nährstoffreiches Futter eine wichtige Grundlage für eine gesunde, abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung von Kleintieren und Nagetieren ist. In Kombination mit strukturreichem, vielblättrigem Futter wie z.B. Salat, Wirsing oder Grünkohl, ermöglicht Ihr Euren Lieblingen so eine gesunde und artgerechte Haltung. Heu stellt im gesamten Ernährungskonzept eine unverzichtbare Zwischenmahlzeit dar und sollte rund um die Uhr zur Verfügung stehen, damit Eure Nager immer etwas zum Fressen haben.

Ob Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen oder andere Kleintiere: Sie alle lieben hochwertiges Wiesenheu und Stroh. In unserem landwirtschaftlichen Familienbetrieb produzieren wir Heu und Stroh mit ganz viel Erfahrung und Sorgfalt. Und wir achten dabei sehr auf Qualität!

Doch warum ist das Thema Qualität beim Kaufen von Heu so wichtig?

Frisches Heu für KaninchenIst Heu und Stroh nicht immer das gleiche Produkt ohne große Unterschiede – eben getrocknete Wiese? Nun, ganz so einfach ist es nicht: So wie beim Menschen könnt Ihr auch Nagetiere und Kleintiere gut oder schlecht ernähren. Entscheidet Ihr Euch für die schlechte Variante, sind Krankheiten und unter Umständen sogar schmerzhafte Missbildungen wie zu lange Zähne die Folge. Greift Ihr zu hochwertigem Heu und Stroh mit der richtigen Zusammensetzung, dann bieten beide Produkte alle Nährstoffe, die Eure Nager brauchen. Darüber hinaus übernehmen Heu und Stroh weitere wichtige Funktionen für einen gesunden Organismus Eurer Kleintiere: Als sogenanntes Raufutter mit hohem Rohfaseranteil halten sie die Verdauung in Schwung und sorgen für den bei Nagern unbedingt notwendigen Zahnabrieb. In freier Wildbahn würden Eure Kaninchen auf saftigen, grünen Wiesen ihren Hunger stillen. Deswegen solltet Ihr bei Eurer Haustierhaltung frisches Bauernhof-Heu als Nahrung dem standardisierten Fertigfutter aus dem Supermarkt unserer Meinung nach definitiv vorziehen.

Auf die folgenden Punkte könnt Ihr beim Kauf von hochwertigem Heu achten, damit Ihr auf der sicheren Seite seid:

  • Kauft frisches Heu, am besten direkt vom Bauernhof wie bei „DeinHeuboden“. Ökologisch bewirtschaftete Wiesen sind nicht nur nachhaltig, sondern besitzen auch eine gesunde Nährstoffdichte. So gelangen garantiert keine ungesunden Schadstoffe in die Nahrung Eures Haustiers.
  • Achtet auf ein vertrauenswürdiges Siegel, das erstklassige Qualität garantiert. Dazu gehört zum Beispiel, dass das Heu fachmännisch von Hand verlesen und verarbeitet wurde.
  • Qualitativ hochwertiges Heu besitzt einen frischen Wiesengeruch und eine trockene Substanz. Die Halme fallen dabei lang und nicht kurz oder gar krümelig aus. Das ist wichtig, weil Eure Nager lange, kräftige Halme mehr kauen müssen, was ideal für den notwendigen Zahnabrieb ist. Die groben Rohfasern stellen zudem sicher, dass die Nahrung langsam durch den Darm transportiert wird. Auf diese Weise kann der Organismus der Kleintiere die enthaltenen Nährstoffe optimal verwerten. Darüber hinaus sollte hochwertiges Heu neben den üblichen Gräsern einen signifikanten Kräuteranteil besitzen.
  • Merke: Schlechtes Heu riecht muffig und fühlt sich teilweise sogar feucht an.
  • Achtet auch auf die Unterschiede zwischen dem ersten und dem zweiten Schnitt (Grummet): Der erste Schnitt fällt stets wesentlich gröber aus als der zweite Schnitt. Je nach Bedarf könnt Ihr dies bei Eurer Bestellung berücksichtigen. Generell macht es Sinn, beide Schnittversionen zu mischen. Bei guten Heulieferanten könnt Ihr sogar Pakete bestellen, in denen der erste und der zweite Schnitt zusammengemischt wurden.

Abschließend noch etwas Grundsätzliches: Lasst Euch nicht von der Farbe des Produkts täuschen! Gutes Heu muss nicht unbedingt satt grün sein: Durch den Trocknungsprozess an der Sonne nach der Ernte kann es ausbleichen, seine Farbe verlieren und dadurch teilweise bräunlich aussehen. Dieser Farbverlust ist aber ein ganz normaler Prozess und keinesfalls ein Zeichen für schlechte Qualität. Alle Vitalstoffe sind im Heu weiter enthalten und halten Eure Lieblingsnager gesund und munter.

Foto: @pfoetchen.zauber

Summary
Frisches Heu für Kleintiere – warum Qualität beim Kaufen so wichtig ist!
Article Name
Frisches Heu für Kleintiere – warum Qualität beim Kaufen so wichtig ist!
Description
Heu stellt im gesamten Ernährungskonzept für Kleintiere eine unverzichtbare Zwischenmahlzeit dar und sollte rund um die Uhr zur Verfügung stehen.
Author
DeinHeuboden